rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Dienstag, 21. September 2021


Metalltor mutmaßlich umgestoßen

Wie jetzt erst angezeigt wurde, ist das Zufahrtstor zu einem Grundstück in der Jahnstraße am Samstag, 11.09.2021, gegen 2 Uhr von bislang unbekannten Tätern umgestoßen worden. Das mehrere Meter lange Tor fiel dabei gegen ein geparktes Fahrzeug und verursachte rund 1.000 Euro Sachschaden. Personen, denen zur Tatzeit Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-3333 beim Polizeirevier Ravensburg zu melden.

Auffahrunfall

Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro ist am Montag kurz nach 15 Uhr bei einem Auffahrunfall in der Eywiesenstraße entstanden. Ein 74 Jahre alter Mazda-Lenker erkannte mutmaßlich zu spät, dass ein vorausfahrender 20-jähriger Daimler-Lenker an der roten Ampel anhielt, und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.


Einbrüche am vergangenen Wochenende

Am vergangenen Wochenende brachen bislang unbekannte Täter in zwei Objekte in Weißenau ein. Über ein entriegeltes gekipptes Fenster gelangte der Einbrecher in einen Kleintiersalon in der Weingartshofer Straße und durchsuchte den Laden.Schließlich entwendete der Unbekannte eine geringe Menge Bargeld. In der Nacht von Sonntag auf Montag  stieg ein unbekannter Täter in ein Fitnessstudio in der Gebizostraße ein. Auch hier entriegelte er ein gekipptes Fenster, durchsuchte sämtliche Räume und brach unter anderem einen Automaten auf. Daraus entwendete der Einbrecher eine geringe Menge Bargeld. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt in beiden Fällen und prüft, ob es einen Zusammenhang gibt. Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-3333 zu melden.

 

 

Print Friendly, PDF & Email