rv-news.de
Ravensburg

TWS Netz baut im Weiherstobel

Informationen und Nachrichten zur regionalen Infrastruktur. Symbolbild: F.Enderle

Ab Dienstag (11. Mai) ist der Verbindungsweg Weiherstobel in Ravensburg ab Höhe des Umspannwerks Weißenau bis zur Straßenkreuzung Kreuzäcker gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten der TWS Netz GmbH; sie erneuert dort auf einer Strecke von rund 300 Metern vier Mittelspannungsleitungen.

Zudem verlegt sie eine 20-KV-Leitung auf weiteren 300 Metern zu einem Industriekunden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Juni dauern. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Zusätzlich zu den Stromkabeln verlegt der Netzbetreiber Leerrohre mit, um später die Möglichkeit zu haben, weitere Leitungen einzuziehen. Die Investition von rund 135.000 Euro dient einer leistungsfähigen und zukunftssicheren Stromversorgung.

Die TWS Netz baut ihr Netz kontinuierlich aus und modernisiert es stetig. Bei allen Bauarbeiten legt sie Wert darauf, so zügig, leise und sauber wie möglich zu arbeiten, um die Auswirkungen für Anlieger und Verkehr möglichst kleinzuhalten.