rv-news.de
Regionales

SPD-Chef Stoch und Gesundheitspolitikerin Bas hören Betroffenen zu

Andreas Stoch. Bild: SPD Landtagsfraktion

Der SPD-Landesvorsitzende und Mitglied im SPD-Parteivorstand Andreas Stoch MdL kommt für eine Online-Konferenz der SPD-Kreisverbände Bodenseekreis und Ravensburg digital nach Oberschwaben. Am kommenden Mittwoch, 3. Juni, steht er von 18 bis 19.30 Uhr bereit, um mit Einzelhändlern, Unternehmen aber auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern über die Folgen der Corona-Pandemie zu diskutieren.

Der Termin ist Teil der Mitreden-Reihe des örtlichen SPD-Kreisverbands, bei der Betroffene zu Wort kommen sollen. “Wir haben gesehen, dass die Politik im Eiltempo Beschlüsse und Beschränkungen auf Grundlage kurzfristiger und aktueller Erkenntnisse durchführen musste. Dabei kann aber immer nur ein Teil der Realität vor Ort getroffen werden”, so die Kreisvorsitzende der Ravensburger SPD, Heike Engelhardt. Auch ihr Kollege im Bodenseekreis, Dr. Rainer Röver bekräftigt: “Unser Ziel ist es, dass die Menschen hier aus der Region zu Wort kommen und direkt bei den zuständigen Politikern ihre Erfahrungen und Erwartungen adressieren können”. Die SPD will vor Ort damit gewährleisten, dass der Austausch auch von unten nach oben gelingt. “Es stehen nun unter anderem mit dem Konjunkturpaket der Bundesregierung viele wesentliche Beschlüsse im Umgang mit der Krise an. Es ist viel wert, wenn deshalb die unmittelbar Betroffenen den zuständigen Politikern ihre Bedürfnisse auf den Weg geben können”, so auch das SPD-Landesvorstandsmitglied Leon Hahn.

Direkt am Folgetag steht die profilierte Gesundheitspolitikerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag, Bärbel Bas MdB bereit, um mit Ärztinnen und Ärzten, Pflegekräften und “Held*innen des Gesundheitswesens” über die Folgen und Erfahrungen der Corona-Pandemie zu sprechen. Diese Online-Konferenz beginnt am Donnerstag, 4. Juni, um 18.30 Uhr und dauert bis 19.30 Uhr. “Bärbel Bas ist eine der zentralen Akteurinnen der deutschen Gesundheitspolitik. Ich hoffe, dass viele Kollegen und im Gesundheitsbereich tätige Menschen die Gelegenheit nutzen, ihre Wünsche und Erfahrungen auch mitzuteilen”, so Rainer Röver, der auch in Überlingen als Hausarzt tätig ist.

Wer an den Konferenzen teilnehmen möchte, kann eine E-Mail an mitreden@spdbodenseekreis.de schreiben oder findet unter www.spd-bodenseekreis.de auch die Einwahldaten und den Link zur Online-Konferenz. Dort ist auch ein Link auf einen Youtube-Livestream verfügbar, unter dem die Veranstaltung Live verfolgt werden kann, ohne selbst durch Video oder Ton zugeschaltet zu sein.