rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Weingarten vom Mittwoch, 28. Oktober 2020


Beim Abbiegen ins Schleudern geraten

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 22 in der Waldseer Straße ereignete. Ein 21-Jähriger war mit seinem Pkw beim Abbiegen von der Abt-Hyller-Straße ins Schleudern geraten und zunächst gegen einen Bordstein und eine Straßenlaterne geprallt, die aus der Verankerung gerissen wurde. Das Fahrzeug wurde abgewiesen und fuhr gegen einen Baum. Der junge Mann musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Weingarten unter 0751/803-6666 zu wenden.


Radfahrerin betrunken unterwegs

Weil sie deutliche Schlangenlinien fuhr, fiel eine 42-jährige Radfahrerin einer Polizeistreife am Mittwoch gegen 2 Uhr in der Ravensburger Straße auf. Die Frau fuhr auf dem Radschutzstreifen und konnte ihren Lenker kaum gerade halten. Bei einer Kontrolle merkten die Beamten schnell, dass die 42-Jährige betrunken ist.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme in einer Klinik an. Auf die Frau kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.