rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Donnerstag, 17. September 2020

Weingarten

Polizei untersagt Weiterfahrt

Ein positiver Alkoholtest bei einem 52-jährigen Autofahrer bestätigte den Verdacht einer Streifenwagenbesatzung, die bei der Kontrolle des Fahrzeuglenkers am Mittwochabend gegen 20 Uhr Alkoholgeruch festgestellt hatte. Die Beamten brachten den Mann ins Krankenhaus, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Die Weiterfahrt wurde dem 52-Jährigen untersagt.


Drei Autos beim Ausparken beschädigt

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Autofahrer in der Nacht zum Mittwoch gegen 02.20 Uhr in der Benzstraße begangen hat. Der Unbekannte hatte zunächst versucht direkt vor dem Gebäude Nr. 33 zwischen zwei geparkten Autos auszuparken. Nachdem ihm dies trotz längerem Rangieren nicht gelungen war, fuhr er rückwärts auf den Gehweg und fuhr in Richtung Gebäude Nr. 29. Dabei touchierte er allerdings drei geparkte Pkw, an denen ein Gesamtsachschaden von rund 12.000 Euro entstand. Ohne sich um den angerichteten Fremdschaden zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite.

Personen, die zur fraglichen Zeit den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Fahrer oder zur Fahrerin des Pkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.


Hakenkreuz auf Kapelle gesprüht

Im Zeitraum vom 8. bis 15. September hat ein unbekannter Täter auf eine Wand der Kapelle beim Kreuzbergfriedhof in der Friedhofstraße mit roter Farbe ein etwa ein Meter hohes und 60 cm breites Hakenkreuz gesprüht und dabei einen Sachschaden von mehreren hundert Euro angerichtet. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole und Sachbeschädigung.

Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges bei der Kapelle beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, Kontakt mit dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, aufzunehmen.