Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Donnerstag, Dezember 12, 2019
Sie befinden sich: Home » Allgemein » Polizeibericht Schussental

Polizeibericht Schussental 

Meldungen der Polizei aus dem Bereich Schussental

Berg
Unverbesserlicher Autofahrer
Als unverbesserlich erwies sich ein 19-jähriger Pkw-Lenker, den Beamte des Polizeireviers Weingarten am Sonntagnachmittag, gegen 14.00 Uhr bei Kasernen anhielten und überprüften. Der junge Mann, der erst vor wenigen Wochen wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung angezeigt worden war, zeigte erneut Anzeichen von Drogenbeeinflussung. Die Beamten veranlassten auf richterliche Anordnung die Entnahme einer Blutprobe und untersagten seine Weiterfahrt.

E-Bike ausgeschlachtet
Offensichtlich auf Fahrzeugteile hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der am Samstagabend, zwischen 18.00 und 21.00 Uhr ein an der Bushaltestelle in der Ettishofer Straße verschlossen abgestelltes E-Bike auseinanderbaute und mehrere Teile entwendete. Das E-Bike im Wert von rund 900 Euro ist nicht mehr benutzbar. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751-803-6666

Weingarten
Btrunkener randaliert im Krankenhaus
Mit einem renitenten Patienten hatte es der Rettungsdienst und anschließend das Krankenhauspersonal sowie die Polizei in der Nacht zum Sonntag, gegen 01.30 Uhr zu tun. Der 37-Jährige, dessen Alkoholtest über zwei Promille ergab, war zunächst aufgefallen, als er die Tür seines Zimmers einschlug und anschließend ohnmächtig wurde. Nachdem er sich bereits gegenüber den Sanitätern aggressiv verhielt, zeigte er sich auch anschließend im Krankenhaus renitent und riss sich immer wieder die Infusion heraus. Letztlich half nur noch die Ausnüchterung bei der Polizei.

Sachbeschädigung
Über das vergangene Wochenende sind unbekannte Täter auf das Vordach der Schule am Martinsberg in der Malerstraße geklettert und haben von dort mit Steinen zwei doppelt verglaste Scheiben eingeworfen. Der dadurch angerichtete Sachschaden  beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Personen, die am Wochenende Verdächtiges bei der Schule beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751-803-6666, in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email