rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Freitag, 03. Juli 2020


Autofahrerin verwechselt Gas- mit Bremspedal

Zum Glück nur leichte Verletzungen hat sich eine 64-jährige Autofahrerin am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Schmalegger Straße zugezogen. Die Frau hatte auf dem Parkplatz eines Einkaufmarkts in der Ravensburger Weststadt vorwärts eingeparkt und versehentlich statt des Bremspedals das Gaspedal ihres Automatikfahrzeuges betätigt. Die 64-Jährige überfuhr mit ihrem Auto zunächst die Begrenzungsrabatte des Parkplatzes, dann eine angrenzende Hecke, ehe sie über den Gehweg auf die Schmalegger Straße geriet. Als die Pkw-Lenkerin dort nach links lenkte, schleuderte das Fahrzeug wieder über den Gehweg Richtung Parkplatz, durchbrach erneut die Hecke und prallte schließlich gegen den Mast der Parkplatzbeleuchtung. Die Frau wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, das sie jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.


Nach Streifvorgang geflüchtet

Vermutlich beim Ausfahren aus der Tiefgarage des Gänsbühlcenters hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstag zwischen 12.30 Uhr und 20.20 Uhr einen neben der Ausfahrt geparkten Seat gestreift und anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.


Polizei nimmt Betrunkenen in Gewahrsam

Nachdem ein 59-jähriger erheblich alkoholisierter Mann am Donnerstagnachmittag gegen 16.40 Uhr in der Elisabethenstraße, auch im Beisein der hinzugerufenen Polizei, Passanten belästigte, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Sie brachten ihn zur Dienststelle, wo er nach einer ärztlichen Gewahrsamsprüfung die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte.


Auto angefahren

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die der Lenker eines vermutlich weiß lackierten Fahrzeuges in der Zeit von Mittwochabend, 17 Uhr, bis Donnerstagnachmittag, 13 Uhr, in der Henri-Dunant-Straße begangen hat. Der Unbekannte prallte dort gegen einen in Höhe des Gebäudes Nr. 6 abgestellten Opel Astra und richtete einen Fremdschaden von rund 1.500 Euro an. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, entgegen.