rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen aus dem Kreisgebiet vom Dienstag, 19. Oktober 2021


Aulendorf

Diebstahl von Verkehrszeichen

Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag vier Verkehrszeichen entwendet, welche über das Wochenende hinter einer Kapelle in Zollenreute abgestellt waren. Bei den Schildern handelt es sich um ein Baustellenschild, ein Geschwindigkeitsbegrenzungsschild, sowie Hinweisschilder zur Gehwegbenutzung. Die Polizei ermittelt wegen des Diebstahls.  Personen, die in der genannten Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Schilder geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Altshausen unter Telefon 07548/9217-0 in Verbindung zu setzen.


Wangen

Auto angefahren

Auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Straße „Haidösch“ hat am Montagnachmittag zwischen 15 und 15.30 Uhr ein Autofahrer einen geparkten Skoda angefahren. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern, flüchtete der Verursacher. Das Polizeirevier Wangen hat Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet, Hinweise werden unter Tel. 07522/984-0 erbeten.


Isny

Trunkenheitsfahrt mit Fahrrad

Durch die nicht eingeschaltete Beleuchtung am Fahrrad fiel ein 47-Jähriger der Polizei am Dienstag gegen 01:00 Uhr auf der Strecke zwischen Isny und Leutkirch auf. Beim Versuch der Beamten, den Radler zu kontrollieren, ergriff der Mann die Flucht über einen Feldweg. Auf die mehrmalige Aufforderung anzuhalten, blieb der 47-Jährige stehen. Bei Überprüfung seiner Verkehrstüchtigkeit mittels Atemalkoholtest stellte sich eine erhöhte Alkoholkonzentration von knapp 1,9 Promille heraus, weswegen eine Blutentnahme angeordnet wurde. Dem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt.


Amtzell

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Rund 15.000 EUR Sachschaden ist an einem Pkw bei einem Verkehrsunfall am Montagfrüh auf der Autobahn 96 in Richtung Lindau, Höhe Amtzell entstanden. Bei einem Überholvorgang stieß ein 32-jähriger Audi-Fahrer mit einem Lkw zusammen. Der Autofahrer war zuvor zum Überholen ausgeschert. Nahezu zeitgleich wechselte der Lastwagenfahrer ohne vorheriges Ankündigen ebenfalls auf die linke Spur, sodass der Fahrer des Pkws gezwungen war, nach links auszuweichen. Hierbei streifte der Audi die Mittelschutzplanke. Auf diverse Signale oder Versuche den LKW danach zum Anhalten zu bewegen, reagierte der Schwerlastfahrer nicht und setzte seine Fahrt Richtung Lindau fort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel. 07563/9099-0 beim Verkehrsdienst Kißlegg zu melden.


Vogt

Gemeinschädliche Sachbeschädigung

Unbekannte haben in der öffentlichen Männertoilette in der Schützengasse zwischen Samstag und Sonntagmorgen ein an der Wand angebrachte Heizelement zerstört. Mutmaßlich schlug oder trat der Verursacher auf den Heizkörper ein. Der Polizeiposten Vogt ermittelt wegen Sachbeschädigung. Sachdienliche Hinweise können unter Telefon 07529/97156-0 gegeben werden.


Isny

Verkehrsunfall auf der B12

Drei Fahrzeuge sind am Montagmorgen auf der Bundesstraße zwischen Schweinebach und Großholzleute zusammengestoßen. Eine 63-jährige Audi-Fahrerin prallte, vermutlich aufgrund Unachtsamkeit, auf einen VW, welcher an einer Ampel wartete. Durch den Aufprall wurde dieser nach vorne auf den Mazda eines 38-jährigen Fahrers geschoben. Die 70-jährige Beifahrerin des VWs erlitt leichte Verletzungen, an den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 7.000 Euro.


Aichstetten

Rauschgift und kein Führerschein

Im Besitz von illegalen Drogen und ohne gültigen Führerschein war ein 40 Jahre alter Motorradfahrer am Montagabend in Aichstetten unterwegs. Eine Polizeistreife kontrollierte den Fahrer auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses Am Waizenhof. Da der Mann keinen Führerschein vorweisen konnte und eine Überprüfung ergab, dass er auch keinen besaß, muss er nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein rechnen. Da bei einer Durchsuchung bei dem 40-Jährigen auch Rauschgift aufgefunden wurde und ein Drogenvortest bei dem Fahrer positiv auf verschiedene Drogen verlief, muss er nun auch mit einer Anzeige wegen Drogenbesitzes rechnen. Zudem wurde ihm in einem Krankenhaus Blut entnommen. Sollte die Untersuchung dieser Probe den Vortest bestätigen, hat er zudem mit einer Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss zu rechnen.


Leutkirch

Kirche mit Graffiti beschmiert

In der letzten Woche hat ein Vandale die Außenwand der Dreifaltigkeitskirche mit Graffiti beschmiert. Der Schaden wurde am Samstagnachmittag entdeckt. Der bislang nicht bekannte Täter verursachte durch die Beleidigungen, die er an die Wände schmierte, einen Schaden in bislang unbekannter Höhe. Das Polizeirevier Leutkirch ermittelt, sachdienliche Hinweise können unter Tel. 07561/8488-0 gegeben werden.

Verkehrskontrollen

Verkehrssünder erwischt hat die Polizei am Montag bei einer Verkehrskontrolle in der Unteren Grabenstraße. Zwischen 10 und 14 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeireviers Leutkirch Autofahrer und beanstandeten unter anderem Fahrradfahrer wegen fehlender Radausstattung und falschem Fahrverhalten. Ein Radler muss auch mit einer Anzeige wegen der Handybenutzung während der Fahrt rechnen. Zudem hielten die Beamten einen Mofafahrer an, der augenscheinlich unter der Wirkung von Rauschmitteln stand. Nachdem ein Drogenvortest positiv angezeigt hatte, musste er die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Sollte die Untersuchung der Blutprobe den Verdacht bestätigen, kommt eine Anzeige auf den 25-Jährigen zu. Sein Mofa musste der Fahrer erst einmal stehen lassen, da er zudem nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das Zweirad hatte. Ihn erwartet daher auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Print Friendly, PDF & Email