rv-news.de
Allgemein

LKW-Kollision auf der A96 – Zwei Fahrer schwer verletzt

WANGEN
Bei einem LKW-Unfall, an dem drei Sattelzüge beteiligt waren, sind am Montagmorgen auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Weißensberg und Wangen West zwei Fahrer schwer verletzt worden. Die Autobahn ist aktuell in Fahrtrichtung Memmingen gesperrt.

Kurz nach 9 Uhr löste sich bei einem in Richtung Memmingen fahrenden Sattelzug auf der Argentalbrücke die Abdeckplane des Aufliegers. Der Fahrer hielt deswegen auf dem Standstreifen an. Vor ihm blieb ein zweiter Sattelzug auf dem Standstreifen stehen, dessen Fahrer ihm zur Hilfe eilte. Kurz darauf kam ein dritter Sattelzug. Dieser streifte den hinteren der beiden, auf dem Standstreifen stehenden, LKW wuchtig. Den noch unbeladenen Sattelzug drückte es dadurch nach rechts. Einer der beiden Lastwagenfahrer, der in der Nähe der Plane stand, wurde zwischen Fahrzeug und Leitplanke eingeklemmt. Dabei verletzte sich der Mann schwer. In der Folge geriet der Unfallverursacher weiter nach rechts und stieß gegen den vorne stehenden Sattelzug des “Helfers”. Er erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Memmingen voll gesperrt werden. Bis zum Beginn der Ableitung des Verkehrs hatte sich bereits ein Stau gebildet, der jedoch aufgelöst und an der Unfallstelle vorbeiführt werden konnte. Zur Stunde ist die A96 noch gesperrt. Die Bergungsarbeiten werden noch einige Zeit andauern.