rv-news.de
Top-ThemaWeingarten

Vergaberunde Bundesprogramm „Demokratie leben!“ im aktuellen Förderjahr 2024

WEINGARTEN – Bereits in den beiden vorausgegangenen Vergaberunden hatte der Begleitausschuss insgesamt acht Einzelmaßnahmen mit einer Fördersumme in Höhe von insgesamt 24.350 EURO bewilligt. Für alle Vereine, die sich im Rahmen einer konkreten Projektidee ebenfalls für Teilhabe, Toleranz, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit starkmachen wollen, gibt es gute Nachrichten: Im Rahmen der aktuellen Förderrunde des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ können noch bis zum 25. Juni weitere Projektanträge eingereicht und über Restmittel finanziert werden!

- Anzeige -
Jetzt bewerben!


- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


 Unser Gemeinwesen lebt vom Aktionismus und von der Teilhabe seiner Mitglieder. Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ verfügt die lokale Zivilgesellschaft seit nunmehr neun Jahren über eine solide Basis für die Gestaltung und den Erhalt eines demokratischen Miteinanders in Weingarten. Das Förderprogramm zielt darauf ab, ziviles Engagement, demokratisches Verhalten, Vielfalt und Toleranz in der Gesellschaft zu fördern. Es will Strukturen für eine tolerante, gleichberechtigte Stadtgesellschaft schaffen und nachhaltig verankern.

Adressaten des Programms sind Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern, Pädagogen, zivilgesellschaftliche Akteure sowie Multiplikatoren. Über das Programm können Aktivitäten gegen jegliche Form von Diskriminierung und Rassismus sowie für die Stärkung zivilgesellschaftlichen Engagements gefördert werden. Noch bis zum 25. Juni läuft die Antragsfrist für die aktuelle Förderrunde.

Alle wichtigen Informationen zum Programm und den Förderinhalten gibt es online unter www.vielfaltimschussental.de/stadt-weingarten beziehungsweise per Mail bei der Fach- und Koordinierungsstelle unter aksoyan@tavir-ravensburg.de.

Print Friendly, PDF & Email