rv-news.de
SportTop-Thema

Towerstars holen zwei Talente aus Mannheim

Ralf Rollinger und Lukas Bender. Bilder: Jungadler Mannheim

Den erfolgreichen Weg, kontinuierlich neue und hungrige Talente ins Team zu integrieren, werden die Towerstars auch in der kommenden Saison gehen. Vom amtierenden DNL U20 Meister Mannheimer Jungadler wechseln Ralf Rollinger und Lukas Bender nach Ravensburg.

- Anzeige -
Jetzt bewerben!


- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


Der 18-jährige Ralf Rollinger durchlief zunächst die Nachwuchsstationen in seiner Heimatstadt Frankfurt, zur Saison 2018/19 wechselte er dann nach Mannheim. Im Talentsystem der Jungadler Mannheim bekam der 1,79 Meter große Stürmer den Feinschliff in einer für die Karriere wichtigen Phase. Nach den Einsätzen in der U17 und U20 der Jungadler stand für Ralf Rollinger in der Saison 2021/22 der Sprung in den Kader der Profis auf dem Programm. Neben einem CHL-Spiel stand er auch bei 7 DEL-Begegnungen im Kader der Adler Mannheim.

In der abgelaufenen Saison, wo er per Förderlizenz auch 12 Spiele für die Heilbronner Falken bestritt, feierte Ralf Rollinger mit den Jungadlern den Meistertitel der DNL U20, mit 24 Toren und 29 Vorlagen war er dabei der zweitbeste Scorer seines Teams. Seit der Saison 2018/2019 steht der technisch versierte Stürmer auch im Kader der deutschen U-Nationalmannschaften. Im vergangenen Jahr erlebte er nach dem Einsatz im deutschen U18 Team beim Hlinka Gretzky Cup in Kanada auch eine besondere Wertschätzung seines Talentes. Er schaffte es als einer von fünf deutschen Spielern auf die NHL-Entry-Draft-Liste europäischer Talente. Ganz aktuell bekam Ralf Rollinger am Donnerstag erneut die Einladung zum U20-Sommerlehrgang Ende Juni in Füssen. „Ich freue mich riesig, für den Meister der DEL2 zu spielen. Nach meinen ersten Profi-Erfahrungen bei den Adler Mannheim und Heilbronner Falken freue ich mich, jetzt ein fester Teil der Towerstars zu sein. Natürlich möchte ich helfen, dort anzuknüpfen, wo sie aufgehört haben“, sagt Ralf Rollinger mit Vorfreude auf die neue Saison.

Der 20-jährige Lukas Bender durchlief ebenfalls die Schüler- und Junioren-Stationen der Jungadler Mannheim, allerdings in der Defensive. Mit 1,91 Metern und 91 Kilogramm bringt der gebürtige Mannheimer enorme Präsenz aufs Eis, auch er feierte vor einigen Wochen zusammen mit Teamkollege Ralf Rollinger den Meistertitel der DNL U20, als die Jungadler Mannheim die Junghaie Köln mit einem glatten 3:0 in der Finalserie bezwangen. Wie auch Ralf Rollinger sammelte Lukas Bender in der vergangenen Saison mit einer Förderlizenz für die Heilbronner Falken bei zehn Begegnungen Spielpraxis in der DEL2. „Neue Fans, neue Stadt – die Spannung ist groß bei mir“, tituliert Lukas Bender seinen Wechsel nach Ravensburg und ergänzt: „Zu Hause habe ich alle Playoff Spiele der Towerstars verfolgt und ich konnte auch schon zwei Spiele vor Ort in der CHG Arena mitnehmen. Ich freue mich, dass ich bei den Towerstars meine erste richtige Profisaison spielen darf.“

Towerstars Geschäftsführer Sport, Daniel Heinrizi sagt zu den beiden Neuverpflichtungen: „Wir bekommen mit Ralf und Lukas zwei sehr gut ausgebildete Spieler, an denen wir Freude haben werden und beide schon Profiluft geschnuppert haben. Ralf ist ein talentierter und sehr ehrgeiziger Stürmer, welcher erneut in die U20 Nationalmannschaft nominiert wurde. Wir trauen ihm den Durchbruch zu und freuen uns, dass er sich trotz der Konkurrenz anderer Vereine für uns entschieden hat. Lukas ist ein groß gewachsener Rechtsschütze, dem ich durchaus zutraue, in die Fußstapfen des ein oder anderen Teamkollegen zu treten.“

Print Friendly, PDF & Email