rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Mittwoch, 27. Januar 2021

Alkoholisiert im Straßenverkehr

Deutlicher Alkoholgeruch schlug einer Polizeistreife bei der Kontrolle eines 40-jährigen Autofahrers entgegen, den sie am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr im Stadtgebiet gestoppt hat. Nachdem eine Atemalkoholmessung einen Wert von einem Promille ergeben hatte, veranlassten die Polizisten in einem nahegelegenen Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Dem 40-Jährigen untersagten die Beamten die Weiterfahrt. Ihn erwarten nun neben einem empfindlichen Bußgeld Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot.


Fahrerflucht – Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Lenker eines Sattelzugs verursachte am Dienstagmorgen gegen 9.45 Uhr in der Stefan-Rahl-Straße einen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Laut Zeugenaussagen verhakte sich der Sattelzug beim Vorbeifahren mit dem ordnungsgemäß geparkten VW Golf und zog den Wagen einige Meter hinter sich her. Der Golf blieb schließlich mitten auf der Straße stehen, während der Unfallverursacher unvermindert weiterfuhr. Durch den Unfall wurde die linke Fahrzeugseite des Autos erheblich beschädigt. Laut einer Zeugin, die den Unfall beobachtet hatte, war das Führerhaus des Sattelzugs gelb. Die Polizei ermittelt und bittet Personen, die Hinweise zum Verursacher oder zum Fahrzeug geben können, sich unter Tel. 0751/803-6666 zu melden.