rv-news.de
Allgemein Baienfurt Schussental

Polizeibericht Schussental

Bild: Kim Enderle

Meldungen aus dem Bereich Schussental vom Donnerstag, 18.02.2021

Baienfurt

Hund beißt Postbotin

Eine 30 Jahre alte Postzustellerin wurde am Dienstag gegen 11 Uhr in einem Wohngebiet in Baienfurt von einem Hund in den Oberschenkel gebissen und leicht verletzt. Der Vierbeiner war über einen Zaun auf die Straße gesprungen und auf die Postbotin losgegangen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Hundehalterin.


Baindt

Mehrere Unfälle auf Bundesstraße auf glatter Fahrbahn

Auf glatter Fahrbahn ereigneten sich am Donnerstagmorgen auf der B 30 Höhe Baindt gleich vier Verkehrsunfälle. Kurz nach 6.30 Uhr verlor ein 53-jähriger BMW-Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen eine Leitplanke und rutschte in den Graben. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde der Mazda eines nachfolgenden 43-Jährigen getroffen und beschädigt. Es entstand Sachschaden ich Höhe von etwa 5.500 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden. Aufgrund der Sperrung der Fahrspur zur Unfallaufnahme bremste ein 36 Jahre alter Volvo-Fahrer auf der linken Fahrspur stark ab, geriet dabei ins Schlingern und kollidierte mit der Leitplanke. Ein nachfolgender 40-Jähriger konnte mit seinem Toyota auf der glatten Straße nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Volvo und einem Lkw auf der rechten Spur. Durch die Kollision zog sich der 40-Jährige schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 36.000 Euro. Sie wurden vom Abschleppdienst geboren. Im Rückstau ereigneten sich in der Folge zeitgleich zwei weitere Auffahrunfälle, bei denen einmal Sachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro und einmal von rund 30.000 Euro entstand. Die Bundesstraße war in Fahrtrichtung Friedrichshafen bis kurz nach 9 Uhr voll gesperrt. Die Streudienste waren dauerhaft im Einsatz, um die Fahrbahn zu enteisen. Eine großräumige Umleitung wurde eingerichtet. Durch das hohe Verkehrsaufkommen kam es im Bereich Enzisreute kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.