rv-news.de
Ravensburg

Hühner-Patenschaft als Alternative zum anonymen Eierkauf

Bild: Familienhuhn/Gerster

Bereits seit drei Jahren gibt es die Solidarische Hühnergemeinschaft „Unser Familienhuhn“ in Ravensburg. Im April beginnt die vierte Hühner-Saison und neue Paten können in das Projekt einsteigen. Am Sonntag den 01.03.2020 ab 14.00 Uhr informiert der Hühnerbauer Siegbert Gerster auf dem Hofgut Hinterstrauben, Strauben 3/1, 88212 Ravensburg über das Paten-Huhn-Projekt. Dabei gibt es auch Gelegenheit in die Hühnerställe zu schauen und mit den Hühnern in Kontakt zu kommen.

Nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft übernehmen die Verbraucher die Kosten für Unterkunft und Verpflegung für eine Legeperiode und erhalten im Gegenzug alle gelegten Eier. Wöchentlich können die Eier in den Abholdepots in Berg, Ravensburg, Oberhofen und Weingarten abgeholt werden. Statt Hochleistungs-Industriehühnern leben alte und neue Zweinutzungsrassen in mobiler Freilandhaltung. Die Federtiere dürfen natürlich auch besucht werden. Ein Beobachtungsbänkle steht bereit. Zusätzlich gibt es Hoffeste, Mitmach-Aktionen und einen Hühnerrundbrief.

Mehr Informationen sind online verfügbar unter: www.unser-familienhuhn.de

Weitere Termine: 07.03.2020 ab 14.00 Uhr: Projekt-Info mit anschließender Budgetversammlung