rv-news.de
Ravensburg

Einbrecher im Stadtgebiet unterwegs

Bild: KIm Enderle

Ein bislang unbekannter Täter ist am Dienstag zur Mittagszeit in eine Wohnung am Marienplatz eingestiegen. Der Einbrecher verschaffte sich über ein gekipptes Fenster Zutritt zum Gebäude. Hier durchsuchte er einige Kommoden und nahm Geld und Schmuck an sich. Das Polizeirevier Ravensburg bittet Zeugen, die in der Zeit von 12.15 Uhr bis 13.20 Uhr im Bereich der Volksbank verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 0751 / 803-3333 zu melden.

In der Tannenbergstraße hat am Dienstagmittag gegen 12 Uhr ein Unbekannter versucht, sich Zutritt zu einem Wohnhaus zu verschaffen. Der Einbrecher versuchte über die Terrassentüre und eine Kellertüre in das Haus zu gelangen. Dies misslang ihm und er ging daraufhin zum angrenzenden Grundstück. Als die dortige Bewohnerin ihn ansprach, gab er an, sich nach freien Wohnungen zu erkundigen, und verschwand. Der schwarz gekleidete Mann klingelte im Anschluss bei einigen Nachbarn und fragte nach Wohnungen. Diese verständigten die Polizei.

Der Mann konnte zwar durch die Streifenbesatzung nicht mehr angetroffen werden, allerdings stellten die Beamten an dem Wohnhaus, in das der Einbrecher zuvor einsteigen wollte, einen frischen Schaden in Höhe von etwa 200 Euro fest. Das Polizeirevier Ravensburg bittet nun Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0751 / 803-3333 zu melden.