rv-news.de
Ravensburg

Das DRK bietet ab kommender Woche wieder Schnelltests an

Foto: DRK

Ab der kommender Woche bietet der DRK Kreisverband Ravensburg e.V. (DRK) erneut Corona-Schnelltests an. Nachdem es kurz vor Weihnachten eine groß angelegte Aktion im ganzen Landkreis gegeben hatte, gehen die Tests in Ravensburg künftig direkt in der DRK-Kreisgeschäftsstelle in der Ulmer Str. 97 in Ravensburg an verschiedenen Werktagen über die Bühne. Anmeldungen zu den kostenpflichtigen Tests sind online über www.drk-rv.de möglich.

„Die nach wie vor hohen Infektionszahlen haben uns dazu veranlasst, neben den PCR-Tests in den Fieberambulanzen die hochwertigen PoC-Antigen-Schnelltests der Firma Roche einer breiteren Bevölkerungsgruppe wieder anzubieten“, sagt DRK-Geschäftsführer Gerhard Krayss. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, Privatpersonen und in der Pflege tätige Menschen.

Zunehmend fragen Pflegeeinrichtungen und Betriebe beim Roten Kreuz nach Unterstützung an. Nach der neuen Corona-Verordnung sind ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen verpflichtet, ihre Beschäftigten täglich zu testen. „So können wir hier schnell helfen“ so der Geschäftsführer. Die Schnelltests haben eine Zuverlässigkeit von 95 Prozent und kosten 35 Euro. Wer eine Terminserie bucht, erhält einen Nachlass. Positiv getestete Personen müssen sich laut Behördenvorgaben in Quarantäne begeben und über ihren Hausarzt einen PCR-Test veranlassen.

Termine und Anmeldung über die Homepage des DRK-Kreisverbandes unter: www.drk-rv.de oder https://www.drk-rv.de/sonderseiten/schnelltest-zentrum.html