rv-news.de
Sport Top-Thema

Corona schickt Towerstars in die Sommerpause

Bild: Kim Enderle

Zwar lagen die Ravensburg Towerstars in der Halbfinalserie gegen die hochfavorisierten Kassel Huskies zurück, doch sie hatten sich für den Kampf um den Serienausgleich am Sonntagabend um 17 Uhr auf eigenem Eis noch einmal viel vorgenommen. Daraus wurde aber leider nichts, die DEL2 sagte die Partie offiziell um 14.50 Uhr ab. Der Hintergrund: Bei einem am Samstag turnusgemäßen durchgeführten PCR Test des Towerstars Teams wurde vom Labor am Sonntagmittag ein positiver Befund eines Spielers gemeldet. Im Zuge der Kontaktaufnahme mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Ravensburg wurde klar signalisiert, dass damit die gesamte Mannschaft samt Trainer und Betreuer in eine sofortige Quarantäne muss. Die Spielordnung sah in diesem Fall vor, dass die Partie mit 5:0 für die Kassel Huskies gewertet wird. Kassel hat damit 3 Sieg auf dem Konto und zieht in das Finale ein.

Bei den Ravensburg Towerstars und den Fans sitzt der Frust freilich tief. Nach den bisher gezeigten Leistungen hatten die Oberschwaben durchaus noch Chancen auf den Einzug ins DEL2 Finale. Im Falle eines Sieges der Towerstars in Spiel 4 wäre am Dienstag in Kassel die Entscheidung gefallen.