rv-news.de
Ravensburg

CDU mahnt Ausbau von Fahrradabstellplätzen an

Bild: CDU Ravensburg

Die Stadt Ravensburg investiert unter den aktuellen Rahmenbedingungen beträchtliche Summen in die Radinfrastruktur. Neben der Radroute Schmalegg-Weingarten für über 1 Mio. Euro wird voraussichtlich auch die Anschaffung von Lastenrädern, leistungsfähigen S-Pedelecs und Elektrorollern mit 50.000 Euro gefördert.

„Ich habe meine Zweifel, ob diese Priorisierung aktuell sinnvoll ist“, sagt Christoph Sitta, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes, und ergänzt: „Für einen Bruchteil dieser Summen wäre es möglich, den dringend notwendigen Ausbau von Fahrradabstellplätzen in der Innenstadt anzugehen.“ Bereits heute fehlen diese zu Stoßzeiten, insbesondere samstags. Daher erneuert der CDU-Ortsverband seine Forderung, weitere Stellplätze zeitnah an den Eingängen zur Altstadt, in den Bereichen Frauentor, Untertor, Gänsbühl-Center und Stadtbücherei zu installieren.