rv-news.de
Ravensburg

58-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Bild: Kim Enderle

Am Samstagmorgen hat der Rettungsdienst einen Ä schwer verletzten Radfahrer insKrankenhaus bringen müssen, der von einer Autofahrerin in der Schlierer Straße beim Linksabbiegen übersehen wurde.

Gegen 9.30 Uhr bog die 68-jährige Unfallverursacherin von der Schlierer Straße nach links in Richtung Albertshofen ab. Dass aus der Gegenrichtung ein Rennrad kam, sah sie nicht. Der Kleinwagen erfasste das Fahrrad ä frontal, lud den Fahrer auf und schleuderte ihn auf die Straße. Dabei schlug der 58-jährige mit dem behelmten Kopf hart auf. Er erlitt schwere Verletzungen, die eine Notoperation erforderten. Es bestand Lebensgefahr.

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Auto und Rennrad wurden derart demoliert, dass die Polizei von zwei Totalschäden ausgeht. Die Schadenssumme dürfte bei rund 17.000 Euro liegen. Zur Unterstützung der polizeilichen Unfallermittlungen ordnete die Staatsanwaltschaft Ravensburg die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an.