rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Donnerstag, 12. Dezember 2019

Einbruch in Wohnhaus
Beim Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Boschstraße erbeutete ein unbekannter Täter am Mittwochabend zwischen 17 und 20 Uhr Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Der Einbrecher war auf einen Balkon geklettert und von dort über eine zuvor aufgehebelte Balkontür in eine Wohnung eingedrungen, wo er mehrere Räume betrat und aus verschiedenen Behältnissen das Diebesgut entwendete. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Boschstraße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 29-jähriger Mann, der am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr von Beamten des Polizeireviers in der Hähnlehofstraße kontrolliert wurde. Der ausländische Pkw-Lenker, der sich bereits seit Ende 2017 in  Deutschland aufhält, konnte lediglich die Kopie einer nationalen Führerscheins vorweisen. Der 29-jährige hat sich deshalb wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten. Neben dem Autofahrer wurde auch dessen Begleiterin angezeigt, da sie als Fahrzeughalterin die Fahrt mit ihrem Auto zugelassen hatte.

Vorfahrt missachtet
Eine leicht Verletzte und Sachschaden von rund 11.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr in der Niederbieger Straße. Die 57-jährige Lenkerin eines Renault Clio hatte vom Finkenweg kommend nach links in die Niederbieger Straße einbiegen wollen und hierbei eigenen Angaben zufolge eine 26-jährige Autofahrerin übersehen, die mit ihrem Daimler-Benz  A 200 die Niederbieger Straße stadtauswärts befuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Autos erlitt die 26-Jährige leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Alkoholisierter Autofahrer
Anzeichen von Alkoholeinfluss haben Beamte des Polizeireviers in der Nacht zum Donnerstag gegen 01.25 Uhr bei einem 25-jährigen Autofahrer festgestellt, den sie in der Doggenriedstraße anhielten und überprüften. Nach einem positiven Atemalkoholtest untersagten die Polizisten die Weiterfahrt des Mannes und zeigten ihn an. Er hat nun mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot zu rechnen.

Tätliche Auseinandersetzung
Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen fünf unbekannte junge Männer, die in der Nacht zum Donnerstag gegen 00.45 Uhr mit zwei Männern im Alter von 24 und 25 Jahren nach einer Veranstaltung in der Doggenriedstraße in Streit gerieten und im Verlauf der Auseinandersetzung auf die beiden einschlugen. Die Geschädigten erlitten dabei diverse Prellungen und Schürfwunden, einer von ihnen ferner eine Platzwunde.  Von den Tätern, die anschließend in Richtung Sportzentrum der PH Weingarten gingen, ist lediglich bekannt, dass sie alle 25-30 Jahre alt sein sollen und dunkle Kleidung trugen. Personen, die den Streit beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu den fünf Männern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Print Friendly, PDF & Email