rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Meldungen der vom Mittwoch, 4. März 2020

Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen
Zwei Leichtverletzte, vier beschädigte Pkw und ein Gesamtsachschaden von etwa 11.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen gegen 07.15 Uhr in der Wangener Straße. Eine 29-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem VW Golf stadteinwärts und hielt an, da sie nach links in die Flappachstraße abbiegen wollte. Dies erkannte den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge die nachfolgende 55-jährige Lenkerin eines Renault Clio zu spät und fuhr auf. Ein nachfolgender 35-jähriger BMW-Fahrer bremste stark ab, sodass ein 76-jähriger Golf-Lenker als letzter in der Reihe auf den BMW auffuhr und die beiden Fahrzeuge vor ihm nochmals auf den vorderen VW Golf schob. Durch die Kollision verletzten sich die 55-jährige Clio-Fahrerin und der 35-jährige BMW-Fahrer leicht.

Fälle von Unfallflucht
Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstagmorgen zwischen 07.30 und 09.30 Uhr in der Meersburger Straße begangen hat. Auf dem Parkplatz einer Bankfiliale prallte der Unbekannte vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Daimler-Benz E-Klasse-Kombi. Hierdurch entstand Sachschaden von etwa 1.200 Euro. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0751/803-0 erbeten.

Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstagmorgen zwischen 07.30 und 09.30 Uhr in der Meersburger Straße begangen hat. Auf dem Parkplatz einer Bankfiliale prallte der Unbekannte vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Daimler-Benz E-Klasse-Kombi. Hierdurch entstand Sachschaden von etwa 1.200 Euro. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0751/803-0 erbeten.

 

Print Friendly, PDF & Email