Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Oktober 20, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Donnerstag, 13. Juni 2019

 Bad Waldsee
Verkehrsunfall
Eine leicht verletzte Kleinkraftradfahrerin und ein Sachschaden von rund 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 19.15 Uhr auf dem Gelände “Viehversteigerungshalle” ereignet hat. Ein 32-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer stieß auf dem Gelände mit der 16-jährigen Kleinkraftradfahrerin zusammen und schleifte diese einige Meter mit sich, bis der Pkw zum Stillstand kam. Die Jugendliche hatte sich gemeinsam mit ihrem Fahrlehrer auf dem Gelände befunden, um Fahrübungen zu absolvieren. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, ist der 32-jährige Mercedes-Benz-Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und übte mit dem Fahrzeugbesitzer ebenfalls auf dem öffentlichen Gelände das Fahren. Mit dem Rettungswagen wurde die 16-Jährige, welche durch das Tragen der Motorradbekleidung nur leicht verletzt wurde, in ein Krankenhaus gebracht. Wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss sich nun auch der 59-jährige Halter des Mercedes-Benz verantworten.

Kißlegg
Verkehrsunfall
Beim Verlassen eines Tankstellengeländes am Mittwoch gegen 16.30 Uhr übersah ein 68-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer einen auf der Immendrieder Straße fahrenden 24-jährigen Renault-Lenker und stieß mit dessen Fahrzeug zusammen. Durch den Aufprall wurde der Renault einmal um die Achse gedreht, kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun des Freibadgeländes. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro.

Wangen
Fahren ohne Fahrerlaubnis
Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 29-jähriger Autofahrer, der am Mittwoch gegen 17.15 Uhr in der Lindauer Straße von Beamten des Polizeireviers Wangen kontrolliert wurde. Zur Sicherung des Fahrzeugs wurde eine Abschleppfirma verständigt.

Bad Wurzach
Unfallflucht
Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Donnerstag zwischen 12.45 Uhr und 17.15 Uhr auf dem Tankstellengelände in der Leutkircher Straße vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen dort abgestellten Volvo. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Aufgrund der Höhe der Beschädigungen wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein größeres Fahrzeug handelt oder um eines mit Anhänger. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Wurzach, Tel. 07564/2013, in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email