rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Donnerstag, 21. März 2019

Verkehrsunfall

Rund 7.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 10.15 Uhr in der Georgstraße ereignet hat. Ein 72-jähriger Daimler-Benz-Fahrer prallte beim Rückwärtsfahren gegen einen VW eines 71-Jährigen. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Überladener Sprinter
Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch gegen 11.00 Uhr konnten Beamte in der Meersburger Straße bei einem Transporter eine Überladung von rund 50 Prozent feststellen. Die Weiterfahrt wurde dem 65-jährigen Fahrer untersagt.

Auffahrunfall
Ein Auffahrunfall, bei dem drei Fahrzeuge involviert waren, ereignete sich am Mittwoch gegen 16.00 Uhr in der Jahnstraße. Wegen eines Rückstaus musste eine 67-jährige VW-Lenkerin plötzlich abbremsen, zwei hinter ihr fahrende Pkw-Lenker erkannten die Situation vermutlich zu spät und fuhren jeweils dem Vordermann auf. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.