Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Freitag, Februar 28, 2020
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Freitag, 31. August 2018

Einbrecher festgenommen

Wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls ermitteln Beamte des Polizeireviers Ravensburg gegen einen Jugendlichen und einen Heranwachsenden, die nach einem Einbruch in ein Immobilienbüro am Donnerstag gegen 22.45 Uhr in der Obere Breite Straße noch während der Anzeigenaufnahme durch die hinzugezogene Polizeistreife vorläufig festgenommen werden konnten. Die beiden Tatverdächtigen fielen den Beamten auf, da sie unmittelbar nach der Tat zurückkehrten und beim Erkennen der Polizei zu flüchten versuchten. Der Heranwachsende, der den Einbruch einräumte, führte die Beamten zum versteckten Diebesgut, einem Apple Laptop und einem IPad samt Tastatur. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Beschuldigten auf freien Fuß gesetzt.

Verkehrsunfall
Rund 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 06.30 Uhr im Knollengraben. Eine 28-Jährige, die mit einem Kia über einen abgesenkten Bordstein auf die Fahrbahn fuhr, übersah eine herannahende 36-Jährige und prallte gegen deren Audi.

Print Friendly, PDF & Email