rv-news.de
Baienfurt

Polizeibericht Baienfurt

Bild: Kim Enderle

Meldungen aus dem Gemeindegebiet vom Freitag, 21. Januar 2022


Zeugen nach Unfall an Ampel gesucht

In der festen Überzeugung, dass beide „Grün“ hatten, sind zwei Unfallbeteiligte am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung der L 314 mit der Baindter Straße zusammengestoßen. Ein 56 Jahre alter Mazda-Lenker, der von Bergatreute nach Baienfurt unterwegs war, prallte auf der Kreuzung mit einer 79-jährigen Nissan-Fahrerin zusammen, die die Baindter Straße in Richtung Baindt befuhr. Der Schaden, der durch die Kollision an beiden Autos entstand, wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0751/803-6666 bei der Polizei zu melden.


Handfeste Auseinandersetzung

Bereits am Mittwoch ist es in der Baindter Straße zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei Männern gekommen. Auslöser des Streits war wohl, dass ein 56-Jähriger mit seiner Autotür gegen den Wagen eines 35-Jährigen gestoßen war. Nach einer erst verbalen Auseinandersetzung, bei der es auch zu Beleidigungen kam, sollen der 35-Jährige und ein 33 Jahre alter Begleiter den 56-Jährigen durch Schläge verletzt haben. Dieser erlitt hierdurch eine Gehirnerschütterung. Die Polizei Weingarten ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Print Friendly, PDF & Email