rv-news.de
BaienfurtTop-Thema

Lärmbelästigung und Vandalismus: Mehrere Streifenwagen im Einsatz

Symboldbild: K.Enderle

BAIENFURT – Am Freitagabend, gegen 21:45 Uhr, konnte eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Weingarten in der Niederbieger Straße in Baienfurt sehr laute Musik wahrnehmen. Die Lärmquelle konnte dann auf dem Marktplatz, im Bereich des Rathauses, ausgemacht werden. 20 bis 30 Personen im jugendlichen Alter veranstalteten bei überlauter Musik eine Party.

- Anzeige -
Jetzt bewerben!


- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


Beim Erkennen der Polizeistreife entfernte sich ein großer Teil der Gruppe und rannte davon. Die noch vor Ort befindlichen Personen wurden aufgefordert, den entstandenen Müll zu entsorgen, zusätzlich wurde die Musikbox beschlagnahmt, um weitere Ruhestörungen zu unterbinden. Während des Abtransports der Musikbox wurden die Beamten von einzelnen Personen beleidigt. Im weiteren Verlauf stellten die Beamten im Bereich der Goethestraße/Römerstraße eine Baustellenabsperrung fest, welche auf die Straße geworfen wurde. Hierbei wurde auch eine Person festgestellt und in Gewahrsam genommen, da sie für den Vandalismus verantwortlich war. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich eine ca. 20-köpfige Personengruppe in ca. 75 Meter Entfernung im Bereich der Römerstraße auf. Als die Beamten die Baustellenabsperrung von der Straße entfernen wollten, wurden sie aus der Gruppe heraus mit einem unbekannten Gegenstand beworfen, der jedoch sein Ziel verfehlte.

Um die Lage zu beruhigen, wurden mehrere Streifenbesatzungen an die Örtlichkeit beordert. Letztendlich konnte die Lage durch verstärkte Polizeipräsenz beruhigt werden. Ob weitere Sachbeschädigungen im Raume stehen, bedarf weiterer Ermittlungen.

Print Friendly, PDF & Email