rv-news.de
Allgemein

Kirchengemeinderat: Für St. Jodok fehlen noch Kandidaten

Am 21./22. März werden die Kirchengemeinderäte in den katholischen Kirchengemeinden gewählt. Für die Gemeinde St. Jodok in der Ravensburger Altstadt haben sich bislang aber noch nicht genügende Kandidaten gefunden, die auch innerhalb der Gemeinde wohnen. In der Gemeinde sind rund 1.630 Katholiken wahlberechtigt. Um die Wahl durchführen zu können, werden mindestens sechs Kandidaten gebraucht, davon müssen mindestens vier aus der Gemeinde sein, zwei weitere können auch in anderen Gemeinden wohnen. Momentan sind es zusammen vier Kandidaten. Gesucht werden mindestens ein weiterer Kandidat, der in der Gemeinde wohnt, sowie ggf. noch Interessenten „von außerhalb“ der Gemeinde.

Im Rahmen einer Nachfrist können bis spätestens Donnerstag, 20. Februar, um 18 Uhr Vorschläge im Postkasten des Pfarramtes St. Jodok, Wilhelmstr. 2, 88212 Ravensburg oder per E-Mail (stjodok.ravensburg@drs.de) abgegeben werden. Wer selber zu einer Kandidatur bereit wäre oder einen geeigneten Kandidaten vorschlagen möchte, kann sich im Pfarrbüro St. Jodok telefonisch unter 0751 361960 melden.