rv-news.de
Ravensburg

Freie FSJ- und BFD-Stellen bei der Stadt Ravensburg

“Schule vorbei – was nun?”, diese Frage beschäftigt viele junge Menschen nach ihrem Schulabschluss. Eine Antwort könnte lauten: “Ich mache ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Jahr Bundesfreiwilligendienst in einer der vielen Stellen der Stadt Ravensburg” – etwa in einer der Grund-, Förder-, oder Gemeinschaftsschulen, in der offenen Jugendarbeit, im Amt für Soziales und Familie oder in der Fachstelle bürgerschaftliches Engagement. Die Ravensburger Stadtverwaltung bietet interessante und spannende Einblicke in das Berufsleben und ermöglicht es jungen Leuten, wichtige Aufgaben selbständig und mit fachlicher Unterstützung zu übernehmen.

Oder doch lieber gleich eine Ausbildung beginnen?
Derzeit laufen bereits die Vorbereitungen zum Ausbildungsbeginn im September 2020. “Aktuell für Herbst 2019 sind aber auch noch Ausbildungsstellen zum Gärtner und zum Fachangestellten für Bäderbetriebe zu besetzen”, schreibt die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung. Interessierte können sich auch auf der städtischen Homepage www.ravensburg.de und auf der Ausbildungs-Facebookseite der Stadt informieren.