rv-news.de
Baienfurt Schussental

Folgenschwere Verkehrskontrolle

Bild: KIm Enderle

BAIENFURT
Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein war eine Autofahrerin am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr in der Baindter Straße unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle stoppten Polizeibeamte ihren VW und gewannen schnell den Eindruck, dass die 23 Jahre alte Frau unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stand.

Ein durchgeführter Urintest bestätigte diesen Verdacht. Weiter händigte die Frau den Beamten einen Führerschein aus, der, wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, nicht ihr gehörte. Sie selbst hatte ihre Fahrerlaubnis wegen Fahrens unter Drogeneinfluss bereits verloren. Die Fahrerin musste ihren Pkw an Ort und Stelle stehen lassen und die Beamten zur Blutentnahme in ein Klinikum begleiten. Auf sie kommen nun unter anderem Anzeigen wegen Missbrauchs von Ausweisdokumenten, Fahren unter Drogeneinfluss und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu: