rv-news.de
Baienfurt Schussental Top-Thema

Clique Heranwachsender beschäftigt Polizei

Symboldbild: K.Enderle

BAIENFURT – Anhaltende Ruhestörung, Vermüllung der Skateranlage, Fahren unter Alkoholeinfluss, Beleidigung von Polizisten und Diebstahl – eine Gruppe Heranwachsender hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag beschäftigt.

Nachdem die Clique im Alter zwischen 18 und 23 Jahren, die sich an der Skateranlage in der Zeppelinstraße getroffen hat, wegen anhaltenden Lärms durch Schreie und Musik gegen 23.30 Uhr für Beschwerden von Anwohnern sorgte, verwies die Polizei die etwa 10-köpfige Gruppe der Anlage. Den Müll, den die Gruppe verursacht hat, mussten sie zuvor beseitigen. Ein 21-Jähriger Radfahrer wurde kurz darauf von den Polizisten angehalten, laut einem Atemalkoholtest hatte er über 2 Promille intus. Die Folgen waren eine Blutabgabe in einem Krankenhaus und eine Anzeige. Eine 19-Jährige aus der Gruppe beleidigte die Polizisten während des Einsatzes fortwährend und hat nun ebenfalls mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen.

Nur kurze Zeit später lärmte dieselbe Gruppe im Bereich des Marktplatzes, sodass sich abermals Anwohner beschwerten. Auf die Beteiligten kommen nun ebenfalls Anzeigen wegen der andauernden Lärmbelästigung zu. Ein Trio der Clique fiel gegen 3 Uhr zudem bei einem Diebstahl in einer Tankstelle in der Waldseer Straße auf. Eine 18-Jährige hatte eine Getränkeflasche gestohlen, was vom Verkäufer bemerkt wurde. Bei der Durchsuchung ihrer Tasche fand die Polizei neben dem Diebesgut auch ein verbotenes Springmesser. Die Waffe wurde einbehalten. Eine Strafanzeige wegen Diebstahls und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz sind nun die Folge für die 18-Jährige.

Print Friendly, PDF & Email