rv-news.de
Weingarten

Bürgermeisterwahlen in Bron und Mantua

Bild: F.Enderle

In zwei Partnerstädten ist gewählt worden: Während es im französischen Bron einen Wechsel an der Spitze der Verwaltung gibt, wurde der Bürgermeister von Mantua, Mattia Palazzi, mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.

Bild: Stadt Weingarten

Jérémie Bréaud heißt der Sieger im zweiten Wahlgang der Kommunalwahlen in Bron am 28. Juni. Er wurde am 4. Juli 2020 offiziell in sein Amt als Bürgermeister der Stadt Bron eingeführt. Bréaud gehört der gaullistischen Partei „Les Républicains“ an. Er löst den Amtsinhaber Michel Longueval von der Parti socialiste (Sozialistische Partei) ab. Der 38-Jährige will sich insbesondere für Bürgernähe und den Dialog mit allen Bürgerinnen und Bürgern einsetzen. Als weitere Schwerpunkte hat sich Bréaud die Sicherheit und mehr Grün in der Stadt auf die Fahnen geschrieben.

Bild: Stadt Weingarten

Bei den Kommunalwahlen in Mantua wurde der Amtsinhaber Mattia Palazzi am 20. und 21. September 2020 mit großer Mehrheit wiedergewählt. Damit tritt erstmalig seit dem Bestehen der Städtepartnerschaft ein Amtsinhaber eine zweite Amtszeit an. Der 42-jährige Mattia Palazzi, der Weingarten in den vergangenen Jahren regelmäßig besucht hat, wird in der Mantuaner Bevölkerung insbesondere für seine Tatkraft und seinen Aktionismus geschätzt, wie das außergewöhnliche Wahlergebnis von rund 71 Prozent deutlich zeigt.

Oberbürgermeister Markus Ewald hat seinen beiden Amtskollegen die Glückwünsche aus Weingarten übermittelt und freut sich auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit.