rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

Zehnjähriger löst Polizeieinsatz aus

Bild: Kim Enderle

Offensichtlich der Konsequenzen seines Tuns war sich ein Zehnjähriger nicht bewusst, der sich in der Nacht zum heutigen Donnerstag gegen 00.50 Uhr über eine App an jemanden in Bremen gewandt und diesem mitgeteilt hat, sich umbringen zu wollen und die Waffe bereits in der Hand zu halten.

Nachdem die Bremer Polizei als Anschlussinhaber des Mobiltelefons eine in Ravensburg wohnhafte Person ermitteln konnten, suchten Einsatzkräfte die betreffende Wohnung auf, in der sie den Zehnjährigen und dessen Vater antrafen. Nach anfänglichem Leugnen räumte schließlich der Junge ein, die Nachricht an den Hinweisgeber in Bremen versandt zu haben.

Dem Vater und seinem Sohn wurden von den Beamten die möglichen Konsequenzen eines derartigen Polizeieinsatzes deutlich aufgezeigt.