rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

Städtische Dienststellen öffnen in Richtung Normalbetrieb

Presse- und Service Infos der Stadt Ravensburg. Archivbild: F.Enderle

Nach und nach gibt es immer mehr Lockerungen im öffentlichen Leben. Gleichzeitig muss alles getan werden, um Ansteckungen mit dem Corona-Virus zu vermeiden. Auch die Ravensburger Stadtverwaltung geht ab 4. Mai unter Schutzvorkehrungen wieder in Richtung Normalbetrieb.

Während des “Corona-Shutdowns” waren auch etliche städtische Beschäftigte zur Sicherung des Betriebs und zum Schutz vor Infektionen im Homeoffice tätig. Ab kommender Woche kehren nun die meisten von ihnen wieder in die Büros zurück, um die gewohnten Dienstleistungen für die Bürger vor Ort zu erledigen. Wie die städtische Pressestelle mitteilt, geschieht dies allerdings unter einigen Sicherheitsvorkehrungen.

Insgesamt sollten die Bürger zunächst telefonisch oder per E-Mail den Kontakt zum Rathaus suchen, denn viele Dinge lassen sich ohne ein direktes Gegenüber erledigen. Sollte ein Besuch beim Amt unvermeidlich sein, muss eine Gesichtsmaske getragen werden. “Wir bitten unsere Besucher dringend, einen Mund-Nasenschutz zu tragen, so wie beim Einkaufen oder beim Busfahren”, so die Stadt. Damit würden für alle die Ansteckungsrisiken zumindest minimiert. In den besonders publikumsintensiven Bereiche wie dem Bürgeramt (siehe Infokasten unten) – etwa für Anmeldungen oder Personalausweisen, dem Standesamt bei Hochzeiten, Geburten oder Sterbefällen, aber auch bei der Ausländerbehörde und beim Amt für Soziales und Familie muss zwingend vorher ein Termin vereinbart werden, um eng zusammen stehende Menschengruppen zu vermeiden.

An den Eingängen zu den Häusern stehen Desinfektionsmittel-Spender. Zudem sind Schutzwände in Bereichen mit Kundenkontakt aufgestellt worden. “Die bekannten Abstandsregeln sind auch in den städtischen Gebäuden einzuhalten. Es kann zu Wartezeiten kommen, auch wenn wir bemüht sind, diese so gering wie möglich zu halten. Denn wichtig ist auch, dass die Dauer des Aufenthalts im Gebäude auf das Notwendigste beschränkt werden sollte”, schreibt dazu die städtische Pressestelle.

Geschlossen bleiben bis auf Weiteres die Tourist-Information und die Museen, die Stadtbücherei hat hingegen geöffnet.


INFO

Alle Kontaktinformationen der Ravensburger Stadtverwaltung findet man auf der Homepage www.ravensburg.de. unter der Rubrik “Bürgerservice und Verwaltung”. Im Bürgeramt im Rathaus gilt Folgendes: Um die Mindestabstände einzuhalten, stehen weniger Schalter als üblich zur Verfügung. Öffnung für Terminkunden auch an Samstagen.

Das Weststadtbüro hat folgende Öffnungszeiten: Mo – Mi: 8.30 Uhr bis 12:30 Uhr, Do: 8.30 Uhr – 12.30 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, Fr. 8.30 bis 12 Uhr. Wegen der geringen Größe des Weststadtbüros darf immer nur ein Kunde ins Büro kommen.