Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, Dezember 10, 2019
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Freitag, 15. November 2019

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten
Leicht verletzt wurde die 47-jährige Lenker eines Volkswagen Polo, der am Donnerstagnachmittag gegen 17.00 Uhr an einem Verkehrsunfall beteiligt war, der sich auf der Leonhardstraße auf Höhe Gänsbühl ereignete. Der 22-jährige Lenker eines Mercedes-Benz befuhr die Leonhardstraße aus Richtung Innenstadt in Richtung Wangen im Allgäu und verursachte aufgrund Unachtsamkeit einen Auffahrunfall auf den vorausfahrenden Volkswagen Polo des 47-Jährigen, dessen Pkw auf einen weiteren vorausfahrenden Pkw aufgeschoben wurde. An den drei an dem Verkehrsunfall beteiligten Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht
#Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag im Zeitraum von 07.15 bis 15.00 Uhr auf dem Parkplatz einer Schule am Dreiländerring ereignete. Der  Lenker eines unbekannten Pkw stieß im genannten Zeitraum gegen die vordere linke Seite eines auf diesem Parkplatz stehenden BMW mit Friedrichshafener Kennzeichen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Fremdschadens in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803-3333, zu melden.

Verkehrsunfallflucht
Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 07.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Bäckerei in der Gartenstraße ereignete. Der Lenker eines unbekannten Pkw stieß vermutlich beim Rückwärtsausparken gegen die hintere linke Seite eines rechts daneben stehenden, grau lackierten BMW mit Ravensburger Kennzeichen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Fremdschadens in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803-3333, zu melden.

Print Friendly, PDF & Email