rv-news.de
Kultur und Events

Pianistin Khatia Buniatishvili im Rahmen des Bodenseefestivals zu Gast

News und Infos aus dem Stadtgeschehen Symbolbild: KIm Enderle

Glücklicherweise ist es gelungen, die Starpianistin Khatia Buniatishvili erneut für ein Klavier-Rezital in Weingarten zu gewinnen. Dieses Mal hat sie ein vielfältiges Programm zusammengestellt, das sich auf ihr Album „Labyrinth“, erschienen bei Sony Classical, bezieht.

Das Labyrinth steht für Schicksal und Schöpfung, Sackgasse und Erlösung – eine Polyphonie des Lebens, der Sinne, der erinnernden Träume, der vernachlässigten Gegenwart, der entfliehenden Zukunft – das Labyrinth unseres Geistes. Wenn sich auch noch leichte Änderungen am Programm ergeben können, so darf man sich auf einen großen Klavierabend mit einer der interessantesten Pianistinnen der Welt freuen.

1987 in Batumi, Georgien, geboren, begann die georgisch-französische Pianistin KHATIA BUNIATISHVILI das Klavierspiel im Alter von drei Jahren. Drei Jahre später gab sie ihr erstes Konzert. Ihrem Debüt in der New Yorker Carnegie Hall 2008 folgten Konzerte bei den BBC Proms sowie den Salzburger Festspielen.

Mit Rezitalen gastierte sie in den wichtigsten Konzertsälen der Welt, darunter im Musikverein und Konzerthaus Wien, Concertgebouw Amsterdam, Berliner Philharmonie, Théâtre des Champs-Élysées in Paris sowie La Scala in Mailand. Khatia Buniatishvili zählt weltweit zu den gefragtesten Musikern, was sich auch in Top-Platzierungen in den internationalen Klassik-Charts und vielen Auszeichnungen und Preisen wie dem ECHO Klassik niederschlägt.

Print Friendly, PDF & Email