rv-news.de
Weingarten

Mann nach Fahrt unter Alkohol in Polizeigewahrsam

Bild: Kim Enderle

Nachdem er betrunken gefahren war, ist ein 45 Jahre alter Mann am frühen Montag von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. Eine Polizeistreife wurde auf den Fahrer kurz vor 23 Uhr im Stadtgebiet aufmerksam und wollte den Mann kontrollieren. Dieser missachtete sämtliche Anhalteweisungen der Beamten, fuhr auf ein Grundstück und versuchte von dort zu Fuß zu flüchten. Die Polizisten stoppten den 45-Jährigen nach kurzer Verfolgung. Der Grund für seine Flucht wurde schnell klar – der Mann, der zudem keinen gültigen Führerschein besitzt, war mit einer Atemalkoholkonzentration von weit mehr als 2,5 Promille unterwegs.

Bei der vorläufigen Festnahme des Mannes verletzte sich dieser leicht. Zur medizinischen Behandlung und Blutabnahme wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der erheblichen Alkoholisierung des Mannes wurde er im Anschluss an die Untersuchung von den Beamten in Polizeigewahrsam genommen und musste die Nacht zur Ausnüchterung in einer Arrestzelle verbringen. Auf ihn kommen nun Strafanzeigen wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt und des Fahrens ohne Führerschein zu. Außerdem hat er mit einem Kostenbescheid für die unfreiwillige Übernachtung zu rechnen.

 

Print Friendly, PDF & Email