rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

Johanniter Ravensburg sind für Deutschen Engagementpreises nominiert

Bild: Johanniter Ravensburg

Die Johanniter in Ravensburg sind im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020. Beim Johanniter-Förderpreis 2019 hat als eines von fünf ausgezeichneten Projekten das Projekt der Schnelleinsatzgruppe SEG F.L.I.G.H.T., den 1. Preis erhalten und wurde damit für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert. Vom 15. September bis 27. Oktober kann nun unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für die Johanniter Ravensburg abgestimmt werden.

Die Johanniter achten darauf, dass ihre Leistungen innovativ, nachhaltig und von höchster Qualität sind, außerdem möchten die Johanniter sich durch die Erschließung neuer Wirkungsfelder an gesellschaftliche Entwicklungen anpassen und so auf die Herausforderung der Zeit reagieren. Das Ziel der Neugründung der Schnelleinsatzgruppe Fernerkundung und Luftinformationsgewinnung hochauflösend und thermografisch (kurz: SEG F. L. I. G. H. T.) im Ortsverband Ravensburg war es, die bereits bestehenden Leistungen innovativ zu erweitern und somit auch die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen auszubauen. Die ehrenamtlichen Helfer sind mit ihrer Fachgruppe immer dann gefragt, wenn ein schneller Blick aus der Luft erforderlich ist. Es können beispielsweise vermisste Personen gefunden werden, unklare Einsatzstellen erkundet werden, Glutnester nach Einsätzen aufgespürt oder die Dokumentation für den Einsatzleiter übernommen werden. Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Höhe, die Einheit kann mit ihrer Technik vielfältig eingesetzt werden. Durch regelmäßige interne und externe Fortbildungen werden alle Helfer zielgerichtet an die verantwortungsvolle Aufgabe herangeführt.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin. Im Falle eines Gewinns würden die Johanniter das Preisgeld für die Optimierung, den Ersatz alter Drohnen und für die weitere Ausbildung verwenden. „Durch neue Verordnungen müssen die Helfer immer wieder geschult werden und auch die Technik entwickelt sich stetig weiter“, sagt Björn Gold von den Johannitern in Ravensburg.

Bundesweit renommierte Auszeichnung

Innovatives ehrenamtliches Engagement erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreis können ausschließlich die Preisträge-rinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, no-miniert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 387 Nominierten von 162 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Neben dem Votum der Bürgerinnen und Bürger über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheidet eine hochkarätige Fachjury über die Preisträgerinnen und Preisträger in den mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner aller sechs Preise bei einer Preisverleihung am 3. Dezember in Berlin, die mittels Live-Stream übertragen wird.

Hintergrund: Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträgerinnen und Preisträger anderer Engagementpreise in Deutschland. Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Stimmen Sie hier online ab: https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis