rv-news.de
Kultur und Events

Im Wandel der Zeit ─ Restaurierung von Objekten

Bild: Wynrich Zlomke,

An zwei Terminen im Mai führt die Restauratorin Annika Maier im Museum Humpis-Quartier durch die aktuelle Sonderausstellung „Von der der Kleinen Eiszeit ins Anthropozän. Klimawandel in Ravensburg 1350 – 2050“.

Die Führung gibt einen Einblick in die Aufgabenfelder der Restauratorin in Bezug auf die Konservierung und Restaurierung von Kunstwerken. Anhand konkreter Objekte, beispielsweise spätgotischer Heiligenskulpturen oder einer Allegorie der vier Jahreszeiten, die im Vorfeld der Ausstellung restauriert wurden, wird gezeigt, wie Kunstwerke und Museumsobjekte den jeweiligen Moden der Zeit angepasst wurden und wie sie heute konservatorisch erhalten werden.

Annika Maier ist auf die Konservierung und Restaurierung von Gemälden, Skulpturen und Rahmen spezialisiert. Sie studierte Konservierung und Restaurierung von Gemälden und gefassten Skulpturen an der Staatliche Akademie der bildenden Künste in Stuttgart und war anschließend für die Bayerische Staatsgemäldesammlung tätig. Heute führt sie eine eigene Restaurierungswerkstatt in Singen.

Die Führungen sind Teil des Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Von der der Kleinen Eiszeit ins Anthropozän. Klimawandel in Ravensburg 1350 – 2050“, die noch bis zum 2. Oktober zu sehen ist.

Anmeldung: mhq@ravensburg.de oder 0751 82-820

Print Friendly, PDF & Email