Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Samstag, Juli 20, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Geprüfte Sicherheit in den Versorgungsnetzen

Geprüfte Sicherheit in den Versorgungsnetzen 

Versorgungssicherheit und ein professionelles technisches Management schreibt die TWS Netz GmbH groß. Dabei kann sich die praktische Umsetzung sehen lassen: Nach dem Abschluss eines Zertifizierungsverfahrens wurde das Unternehmen zum wiederholten Male ausgezeichnet.

„Die zuverlässige Versorgung der Menschen mit Strom, Erdgas und Trinkwasser ist uns wichtig. Deshalb unterziehen wir uns regelmäßig einer neutralen Prüfung“, berichtete Helmut Hertle, Geschäftsführer der TWS Netz. Die Zertifizierung zum sogenannten Technischen Sicherheitsmanagement (TSM) nehmen die beiden Fachverbände Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und das Forum für Netztechnik und Netzbetrieb vor. „Die TWS Netz ist in allen drei Sparten sehr gut aufgestellt“, fasste Thomas Anders, Geschäftsführer der DVGW-Landesgruppe Baden-Württemberg, das Ergebnis der freiwilligen Prüfung zusammen.

Leistungen für die Region
Auch die Gemeinden Berg, Fronreute, Wilhelmsdorf und Wolpertswende haben die TSM-Zertifizierung für ihre Wasserversorgungen erhalten. Die Kommunen greifen schon seit etlichen Jahren auf die Dienstleistungen des Netzbetreibers zurück und haben die technische Betriebsführung ihrer Trinkwassernetze in dessen Obhut gegeben. Hauptgründe dafür sind steigende technische und organisatorische Anforderungen sowie ein Mangel an Fachkräften. „Wir unterstützen die Gemeinden bei der Daseinsvorsorge für ihre Bürger. Mit der TSM-Zertifizierung erhalten sie den Nachweis, dass wir die strengen Anforderungen voll erfüllen“, hielt Helmut Hertle fest.

Bei der aktuellen Prüfung handelt es sich um eine Wiederholung; 2008 hatte die TWS Netz als einer der ersten Wasserversorger in Baden-Württemberg überhaupt die Zertifizierung für das Technische Sicherheitsmanagement in Angriff genommen und 2013 erfolgreich bestätigt. Unabhängige Expertenteams der beiden Branchenverbände haben dabei den Betrieb der Strom-, Erdgas- und Wassernetze mehrere Tage intensiv unter die Lupe genommen. Sie untersuchten unter anderem die Qualifikation des Fachpersonals, die Organisation des Unternehmens sowie die technische Ausstattung.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen