rv-news.de
Ravensburg

Dr. Julia Schoss ist neue Oberärztin

Dr. Juli Schoss. Bild: OSK

Die Klinik für Kinder und Jugendliche am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg hat eine neue Oberärztin. Dr. Julia Schoss verstärkt seit Juni das Team rund um Chefarzt Dr. Andreas Artlich.

Julia Schoss ist 35 Jahre alt, hat in Ulm Medizin studiert und absolvierte ihr Praktisches Jahr in Göppingen. In der Kinderintensivstation der Kinderklinik Ulm hat sie über das Forschungsthema der Nicht-invasiven Beatmung promoviert. Danach war sie knapp zweieinhalb Jahre in der Göppinger Kinderklinik tätig. Im November 2013 wechselte sie nach Ravensburg ans EK. Dort war sie zunächst als Assistenzärztin tätig. Im April diesen Jahres machte sie ihren Facharzt und ist nun seit Juni – in Teilzeit – als Oberärztin in der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin tätig.

Im Rahmen ihres Studiums in Ulm erlangte sie zahlreiche Einblicke in verschiedenste Fachabteilungen, jedoch machte ihr der Umgang mit Kindern und deren Eltern von Anfang an am meisten Spaß. „Speziell die ganz Kleinen und Frühgeborenen haben es mir angetan“, so Dr. Julia Schoss. Im beruflichen Alltag ist ihr vor allem ein kollegialer Umgang wichtig, außerdem legt sie großen Wert auf Hilfsbereitschaft und Wertschätzung unter den Kollegen.

Ihre Entscheidung bei der OSK tätig zu werden, hatte anfangs vor allem private Gründe. Ihr Mann ist ebenfalls am St. Elisabethen-Klinikum tätig. Überzeugt habe sie aber auch die Bodenseeregion, um hier mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern sesshaft zu werden und eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. „Ravensburg hat gewonnen“, erklärte Dr. Schoss.