rv-news.de
Weingarten

Brand in Mehrfamilienhaus

Aus bislang unbekannten Gründen ist am heutigen Montag gegen 13 Uhr ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Keltenstraße ausgebrochen.

Mutmaßlich hatte das Feuer seinen Ursprung in einer Kellerwohnung. Ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Der 62-jährige Bewohner der betroffenen Wohnung wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht. Eine weitere Anwohnerin musste von den Wehrleuten aus ihrer Wohnung geborgen werden, blieb jedoch unverletzt. Durch den Brand sind die Räumlichkeiten des 62-Jährigen nicht mehr bewohnbar. Zwei weitere Wohneinheiten sind wegen der Rauchentwicklung kurzzeitig ebenfalls nicht bewohnbar.

Der entstandene Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte sich aber im fünfstelligen Euro-Bereich bewegen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und ermittelt gegen den 62-Jährigen wegen fahrlässiger Brandstiftung. Er gelangt entsprechend zur Anzeige.