rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Bild: Kim Enderle

Meldungen aus dem Stadtgebiet Weingarten vom Montag, 23. Mai 2022


Mit Soft-Air-Pistole geschossen – Person leicht verletzt

Leicht verletzt wurde am Sonntag in der Altdorfstraße eine 55-jährige Frau. Ein 16-Jähriger schoss gegen 13.45 Uhr mehrmals mit seiner Soft-Air-Pistole in Richtung der Anwohnerin und traf sie im Nacken. Eine medizinische Versorgung war nicht notwendig. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Jugendlichen und stellte die Pistole sicher.


Außenspiegel abgetreten – Polizei bittet um Hinweise

Den Außenspiegel eines Pkw, der in der Straße „Promenade“ geparkt war, hat ein bislang unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag abgetreten. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter nimmt das Polizeirevier Weingarten unter Tel. 0751/803-6666 entgegen.


Vermeintlicher Einbruch

In Wohlgefallen aufgelöst hat sich ein Einbruch, der der Polizei am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr in der Allmandstraße gemeldet worden war. Aufmerksame Nachbarn hatten beobachtet, wie eine Frau über einen Stuhl zu einem Fenster stieg und den Rollladen nach oben schob. Die vermeintliche Einbrecherin öffnete das Fenster und stieg in das Haus ein. Bei Eintreffen der Beamten stellte sich heraus, dass eine 22-jährige Hausbewohnerin beim Heimkommen ihren Schlüssel für die Haustür nicht fand und so den Weg über das Fenster wählte. Die Polizeistreife rückte wieder ab, da glücklicherweise kein strafbares Handeln vorlag.


Jugendlicher beschmiert Streifenwagen

Während eine Streifenwagenbesatzung am Samstag gegen 23.30 Uhr wegen Streitigkeiten in der Abt-Hyller-Straße im Einsatz war, schmierte ein 17-Jähriger mit einem wasserfesten Filzstift eine Zahlenkombination auf die Motorhaube des Streifenwagens. Ein Zeuge beobachtete die Tat, hielt den Täter fest und verständigte die Beamten. Diese brachten den alkoholisierten Jugendlichen nach Hause und zeigten ihn wegen Sachbeschädigung an. Der Sachschaden an dem Polizeifahrzeug wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Ohne Licht unterwegs – Radfahrer betrunken

Weil er ohne Beleuchtung mit seinem Pedelec unterwegs war, haben Beamte des Polizeireviers Weingarten am Sonntag kurz nach Mitternacht einen 25-Jährigen im Stadtgebiet gestoppt. Der Polizeistreife schlug bei der Kontrolle des Mannes sofort deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Nachdem ein Vortest bei dem 25-Jährigen weit über zwei Promille ergeben hatte, ordneten die Beamten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. Sein Fahrrad musste der Mann stehen lassen. Er sieht nun einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen.

 

Print Friendly, PDF & Email