rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Bild: Kim Enderle

Meldungen vom Freitag, 13. Mai 2022


Unfallflucht

Zeugen sucht das Polizeirevier Weingarten zu einer Unfallflucht, die im Zeitraum zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Donnerstag, 11 Uhr, in der Straße „Promenade“ begangen wurde. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen auf Höhe der Einmündung Schillerstraße geparkten Opel Adam und verursachte dadurch einen Schaden von rund 2.000 Euro. Ohne sich darum zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite. Das Polizeirevier Weingarten hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0751/803-6666.


Streit führt zu Tätlichkeiten

Offenbar wegen eines laufenden Motors an einem abgestellten Fahrzeug sind zwei 72 und 82 Jahre alte Männer am Donnerstagvormittag in einem Wohngebiet im Osten von Weingarten aneinandergeraten. Nachdem der Ältere den Jüngeren aufgefordert hatte, den Motor abzustellen, geriet der 72-Jährige offenbar so in Rage, dass er den 82-Jährigen an den Oberarmen gepackt und so wuchtig zurückgestoßen haben soll, dass dieser rücklings auf die Straße fiel. Hierbei zog sich der Ältere nach jetziger Kenntnis nur leichte Verletzungen zu. Gegen den 72-Jährigen ermittelt die Polizei Weingarten nun wegen Körperverletzung.


Sachschaden nach Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen kurz vor 7 Uhr an der Kreuzung der Talstraße mit der Hähnlehofstraße. Ein 18-jähriger Renault-Lenker befuhr die Talstraße und wollte die Hähnlehofstraße queren. Hierbei übersah er offenbar einen aus Richtung Ravensburg kommenden und vorfahrtsberechtigten Opel und kollidierte mit diesem. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall stark beschädigt, der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde nach bisherigem Stand niemand.

Print Friendly, PDF & Email