rv-news.de
Allgemein

Selbstliebe – Fluch und Segen

„Selbstliebe – Fluch und Segen“ ist Thema der Fastenpredigt von Renate Oetker-Funk am Sonntag, 24. März, um 17 Uhr in der Liebfrauen-Kirche. Die Theologin und Pädagogin war lange Leiterin der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Tübingen und verfügt aus Studium und Praxis über einen breiten Erfahrungsschatz zur lebensnotwendigen Bedeutung einer gesunden und gleichzeitig zu den Gefahren einer übersteigerten Selbstliebe. Der Gesang des Vocalensembles Cantiamo lassen die Ansprache nachklingen.

Renate Oetker-Funk. Bild: Seelssorgeeinheit Mitte

Das Motto der Predigtreihe lautet „Ich zuerst!?“ Die Predigerinnen und Prediger greifen die Frage aus verschiedenen Perspektiven auf und zeigen Alternativen zum Egoismus aus der biblischen Tradition. Anschließend können die Besucher mit den Rednern im Haus der katholischen Kirche ins Gespräch kommen.