rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle
Körperverletzung

Am Mittwoch zur Mittagszeit kam es am Marienplatz in einer Apotheke zwischen zwei Männern im Alter von 64 und 43 Jahren zu einer handfesten Auseinandersetzung, da sich der 43-Jährige für eine bettelnde Person einsetzte. Der 64-Jährige schlug seinem Kontrahenten mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Der Tatverdächtige wird nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung angezeigt.


Pkw durchwühlt

Eine unbekannte Täterin hat am Donnerstagmorgen in der Straße “An der Brunnenstube” versucht  mehrere Fahrzeuge zu öffnen. Als die Frau das unverschlossene Fahrzeug einer Zeugin durchsuchte, wurde sie von dieser angesprochen. Die Tatverdächtige stieg aus dem Pkw aus und flüchtete in Richtung Obertor. Laut Angaben der Besitzerin wurde nichts entwendet. Die Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: zirka  175 cm groß und blonde, zum Zopf gebundene Haare. Sie war mit einer Jeansjacke bekleidet. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zu der Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg (0751 803 3333) zu wenden.


Fahrradfahrer schwer verletzt

Ein Radfahrer ist am Mittwoch gegen 06.15 Uhr auf dem Radweg in der Gartenstraße gestürzt. Durch den Sturz zog sich der 51-Jährige eine schwere Schulterverletzung zu und wurde vom verständigten  Rettungsdienst, zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert.