rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle
Diebstahl aus unverschlossenem Pkw

Am Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr begingen zwei unbekannte Täter in der Tettnanger Straße einen Diebstahl aus einem unverschlossenen Pkw. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete zwei circa 180 cm große und dunkel bekleidete Personen, wie sie das Fahrzeug öffneten und durchsuchten. Die Höhe des Sachschadens ist aktuell nicht bekannt. Personen, die Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können oder Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg (Tel: 0751 / 803 – 3333) in Verbindung zu setzen.


Verkehrsunfall

In der Nacht auf Donnerstag kam es in der Spohnstraße zu einer Rempler mit Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Beim Ausparken touchierte ein 51-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Opel Corsa einen geparkten VW Golf.


Unfall mit verletztem Radlader-Fahrer

Am Mittwoch kam es an einem Waldstück bei Bottenreute zu einem Unfall, bei dem sich der Fahrer eines Radladers leicht verletzte. Der Geschädigte verrichtete Aufräumarbeiten am Waldrand und verwechselte hierbei bei seinem Gefährt den Rückwärts- mit dem Vorwärtsgang. In der Folge prallte der Radlader mit der Schaufel an einem steil abfallenden Waldstück auf einen Baum, sodass der Fahrer von der Arbeitsmaschine fiel und sich leicht verletzte. Er wurde durch den Rettungsdienst zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus geliefert.


Verkehrsunfall – Sachschaden 55.000 Euro

Im Kreuzungsbereich Jahnstraße/ Weißenauer Straße kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich missachtete der 46-jährige Pkw-Lenker, welcher aus Richtung Weißenau kam und links in die Jahnstraße abbiegen wollte, die Vorfahrt eines 65-jährigen Pkw-Lenkers, der von der Weißenauer Straße kam und geradeaus in Richtung Weißenau fuhr. Hierbei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.