Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Samstag, Juli 20, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Derber Schock für Kunstprojekt von Robert Schad

Derber Schock für Kunstprojekt von Robert Schad 

Kunstdiebstahl in Schlier und Vandalismus in Neuravensburg: Noch vor Eröffnung des Skulpturenprojekts ˈRobert Schad – Von Ort zu Ortˈ wurde einer seiner Skulpturen gestohlen und eines mit Farbe beschmiert.

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai kamen die Diebe und stahlen die über eine Tonne schwere Stahlskulptur, Wert ca. 50.000 EURO, des 1953 in Ravensburg geborenen Bildhauers Robert Schad. Die aus rostigem, massiven Vierkantstahl mit 100 mm Kantenlänge gefertigte Groß-Skulptur KAPNAK stand seit Ende März an der Zundelbacher Linde in Schlier und war eine von über 60 Kunstwerken innerhalb des temporären Skulpturenprojekts ‘Robert Schad – Von Ort zu Ort’ in Oberschwaben.

Der Künstler und der Förderverein ‘Freundeskreis Skulpturenprojekt Robert Schad 2019 e. V.’, der das Großprojekt finanziert, sind entsetzt. Ihnen ist ein Rätsel, wie diese massive Stahlskulptur ungesehen abtransportiert werden konnte. Um die 226 × 64 × 113 cm große Arbeit zu entwenden, benötigt man mindestens einen Radlader. Robert Schad hat sie eigens für diesen Ort angefertigt. „Meine rostroten Stahllinien ziehen sich wie ein roter Faden durchs Land und führen denjenigen, der ihm folgt, zu den schönsten und prägnantesten Orten Oberschwabens“.

Es wurde jetzt Anzeige gegen Unbekannt bei der Ravensburger Polizei gestellt, die Untersuchungen laufen. Für die Zurückführung der Skulptur wird eine Belohnung von 1000 € bezahlt. In Neuravensburg dagegen kam es zu Vandalismus: die Skulptur SYRIMM auf der Burgruine wurde mit Farbe beschmiert.

Das Polizeirevier Wangen erbittet sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen unter Tel. 07522/9840.

 

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen