rv-news.de
Allgemein

Bestes Besucherergebnis seit der Eröffnung

Geschäftsführerin Siglinde Nowack freut sich zusammen mit Ida, Paula, David und Jakob auf den zehnten Geburtstag des Museum Ravensburger. Bild: Museum Ravensburger

2019 hat das Museum Ravensburger das beste Jahr seit der Eröffnung 2010 abgeschlossen. Über 41.000 Besucher hatten im vergangenen Jahr einen Ausflug ins Museum rund um das blaue Dreieck unternommen. Und auch 2020 können sich Gäste auf einige Highlights freuen. So feiert das Mitmach-Museum zum Beispiel vom 22. bis 24. Mai seinen zehnten Geburtstag.

„Rückblickend war 2019 das erfolgreichste Jahr überhaupt“, sagt Siglinde Nowack, Geschäftsführerin des Museum Ravensburger. „Wir konnten ein Besucherzuwachs von 20 Prozent verzeichnen, was unter anderem auch den zwei neuen Themenbereichen „GraviTrax® – das interaktive Kugelbahnsystem“ – und der „tiptoi® Welt“ zu verdanken war.“ Wie bereits in den vergangenen Jahren war auch 2019 der August mit über 7.500 Gästen der besucherstärkste Monat. Dass das Mitmach-Museum in der Altstadt von Ravensburg besonders bei Familien beliebt ist, zeigt die Besucherverteilung. Vierzig Prozent der Gäste waren Kinder. 38 der kleinen Besucher feierten 2019 in der 1.000 Quadratmeter großen Ausstellung sogar ihren Geburtstag.

Museum Ravensburger feiert 10-jähriges Bestehen
Am 22. Mai 2010 wurde das Unternehmensmuseum nach zweijähriger Umbauphase in der Marktstraße 26 eröffnet. Seither erleben kleine und große Besucher die Welt der Bücher, Spiele und Puzzles der Marke mit dem blauen Dreieck direkt zum Anfassen. 2020 soll dieser runde Geburtstag an einem ganzen Wochenende gebührend gefeiert. Vom 22. bis 24. Mai können sich die Besucher auf einen vergünstigten Eintritt freuen. Alle 10-jährigen Kinder dürfen das Museum gratis besuchen und die großen Gäste profitieren von einem kostenlosen Audioguide sowie kostenlosen Führungen am Samstag und Sonntag. Kleine Besucher können sich zudem bei einer memory® Weltmeisterschaft messen und tolle Preise gewinnen. Weitere Veranstaltungen und Aktionen finden Gäste auf der Website unter www.museum-ravensburger.de.