rv-news.de
Sport

Benedikt Hoffmann kann Stadtlauf-Titel verteidigen

Benedikt Hoffmann gewann wie schon 2018 den Ravensburger Stadtlauf. Bild; F.Enderle

Die Jubiläums-Auflage des Ravensburger Stadtlauf brachte eine Besonderheit hervor. Vorjahressieger Benedikt Hoffmann von der TSG Heilbronn konnte mit 34:28 Minuten seinen Titel verteidigen und schaffte trotz brütender Hitze in der Ravensburger Innenstadt sogar eine um 12 Sekunden bessere Zeit. Die für den VfB Friedrichshafen startende Katrin Reischmann durfte sich über Sieg der Frauenwertung freuen. Bildergalerie vom Event

Der 34-jährige Favorit und Sieger 2018 Benedikt Hoffmann lag bereits nach der ersten Runde in Führung und baute den Vorsprung auf den letztlichen Zweiten Fabian Löffler (RAV Runners) kontinuierlich bis auf beachtliche 55 Sekunden aus. Dritter wurde Aurelio Malacarne von der SU Winterthur, sein Rückstand betrug bereits 1:51 Minuten.

Bei den Frauen feierte Katrin Reichsmann (38.41 Minuten) mit ihrer Schwester Stefanie (beide VfB Friedrichshafen) quasi einen familiären Doppelsieg. Die Freude war groß, auch wenn der Vorsprung mit 2:41 Minuten doch sehr deutlich war. Dritte wurde Hanna Blank von der LG Welfen. Bei ihr war der Rückstand auf die Siegerin schon über drei Minuten.

Bild: F.Enderle

Mit 803 Teilnehmern am Start des Hauptlaufes und 774 Finishern wurde zwar neue Marker erreicht, die hohen Temperaturen kosteten dann aber die eigentlich erwartete Rekordzahl. Eigentlich waren fast 1100 Läuferinnen und Läufer angemeldet und registriert. Nimmt man die rund 1500 Kinder und Jugendlichen sowie Teilnehmer der 32 Firmen- und Vereinsstaffeln mit hinzu, zählte „Ravensburg läuft 2019“ auch in diesem Jahr zu den größten Laufsportveranstaltungen in Baden-Württemberg.