Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Samstag, Mai 25, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Udo J. Vetter als Vizepräsident wiedergewählt

Udo J. Vetter als Vizepräsident wiedergewählt 

Auf seiner Mitgliederversammlung hat der Wirtschaftsverband DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Berlin den Ravensburger Unternehmer Udo J. Vetter als Vizepräsidenten wiedergewählt. Damit zählt er neben dem im Amt bestätigten Präsidenten Reinhold von Eben-Worlée zur Spitze des Verbandes, dem führende Familienunternehmer aus ganz Deutschland angehören.

Senator h.c. Vetter ist Beiratsvorsitzender und Mitglied der Inhaberfamilie der Vetter Pharma Fertigung GmbH & Co. KG, die ein internationaler Spezialist in der Fertigung von aseptisch vorgefüllten Injektionssystemen, wie zum Beispiel Spritzen, ist. Das Familienunternehmen hat 4.500 Mitarbeiter und betreibt Produktionsstätten in Deutschland und den USA sowie Vertriebsbüros in Asien.

„Gute Wettbewerbspolitik ist für mich als global agierender Unternehmer eine unabdingbare Voraussetzung für Wachstum, Innovation und Nachhaltigkeit. Deshalb werde ich mich auch in dieser Amtszeit wieder dafür einsetzen. Ich bedanke mich bei den Mitgliedern des Verbandes für das erneute Vertrauen und werde als Vizepräsident für faire Wettbewerbsbedingungen kämpfen“, so der Vizepräsident.

Aktuell ist Udo Vetter zudem noch Vizepräsident des europäischen Dachverbands von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, des European Family Business (EFB) und setzt sich auch auf europäischer Ebene für die Interessen deutscher Familienunternehmer ein. Bei den Familienunternehmern ist Vetter seit 1998 Mitglied. In diesem Jahr wurden zudem Dr. Caroline von Kretschmann, Dr. Karl Tack und Doris Zur Mühlen zu Vizepräsidenten bzw. Vizepräsidentinnen von Reinhold von Eben-Worlée gewählt.

DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als politische Interessenvertretung der Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Die über 6.000 Mitgliedsunternehmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von ca. 460 Mrd. Euro (Vgl. BIP Deutschland: rund 3.025 Mrd. Euro). Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind eigentümergeführte Familienunternehmen.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen